Workshop mit Christian Unverzagt

Taijiquan - Anwendungen

Samstag, 23. September 2017, in Heidelberg

Der Workshop

ist kein Selbstverteidigungs-Lehrgang. Er leitet Kampfkunst-Anwendungen aus den Figuren der Form ab. Diese Anwendungen sind keine Techniken, die sich ohne ein intensives Üben der Form und ohne Partnerarbeit aneignen ließen.

Sie gesehen, ausprobiert und in Erinnerung zu haben, reichert das weitere Üben an. Das Verständnis von Anwendungsmöglichkeiten vertieft das Verständnis der Form und des Tuishou.

Der kämpferische Aspekt des Taijiquan stellt keinen Gegenpol zu dessen Sanftheit dar. Im Gegenteil, die Anwendungen gründen im Prinzip der Entspannung, der Widerstandslosigkeit und des Folgens.
 

Der Workshop ist stilübergreifend und richtet sich an diejenigen,

  • die bereits eine Taijiquan-Form erlernt haben, aber bisher keine Gelegenheit hatten, sich mit Anwendungen der Figuren zu beschäftigen
  • die sich mit Anwendungen der Figuren beschäftigt haben und sich für unser Verständnis dieser Dimension interessieren
  • die ihr Verständnis der Form oder auch der Partnerübungen erweitern möchten
  • die bisher keine Gelegenheit zu Partnerübungen hatten und zusammen mit anderen üben möchten

 

Im Workshop

  • werden Formen der Kraftentwicklung in einzelnen Figuren gezeigt und Hinweise gegeben, wie diese geübt werden kann
  • werden Anwendungsmöglichkeiten in Partnerübungen ausprobiert
  • stehen sich keine Kontrahenten sondern Partner gegenüber. In jeder Partnerübung wird mit den einzelnen Anwendungen zugleich geübt, ein guter Partner zu sein.

 

Christian Unverzagt

  • praktiziert Taijiquan seit 30 Jahren
  • steht in der Überlieferung von Zheng Manqing (Cheng Man-ch'ing) und hat in Taiwan bei Meister Ke Qihua, einem von Zheng Manqings Meisterschülern, gelernt
  • nahm zwischen 2002 und 2006 an mehreren internationalen Turnieren teil und hat mehrfach Goldmedaillen gewonnen
  • wurde 2006 beim Internationalen Zheng Manqing Forum in Italien für die beste Leistung aller Wettkampfteilnehmer mit dem Goldenen Pokal ausgezeichnet.

 

Wann und wo?

  • Samstag, 23. September 2017, 10.30 18.00 Uhr (mit Pause von 13.30 Uhr – 15.00)
  • 69121 Heidelberg (Stadtteil Handschuhsheim), Mühltalstraße 25

Kosten

  • 75.- € (Frühbucher 68.- €)
  • Zahlung vor Ort oder per Überweisung (Zahlungseingang bis zum 21. 9. 2017)
  • Die Kontoverbindung wird nach erfolgter Anmeldung mit der Bestätigungsmail verschickt
  • Frühbucher (Zahlungseingang bis zum 31. 7. 2017) zahlen nur 68.- €

Anmeldung